Kollegiale Beratung

-

Die Kollegiale Beratung eignet sich als Selbststeuerungsmodell für Gruppen und Teams, die sich gegenseitig professionelle Unterstützung zukommen lassen wollen. Anders als in einem allgemeinen "Erfahrungsaustausch" liegt der Kollegialen Beratung ein streng einzuhaltendes Handlungsmuster vor. 

Dieses Muster ermöglicht es, dass innerhalb von maximal dreißig Minuten ein Thema so bearbeitet wird, dass der oder die zu beratende Person davon eine Profit ziehen kann.

Um die Kollegiale Beratung einführen zu können ist es sinnvoll, zwei bis drei Mal eine professionelle Begleitung dabei zu haben. Ihre Aufgabe besteht darin, den Prozess zu moderieren und darauf zu achten, dass die unterschiedlichen Beratungsphasen sich deutlich voneinander abgrenzen.

Gerne unterstütze ich Sie und Ihr Team. 

Oder Sie nehmen Bildungsurlaub in Anspruch und lassen es sich im Haus Zeppelin in Goslar gut gehen.

Zurück