Die eigene Geschichte ...

-

Die Arbeit an und mit der eigenen Geschichte kann viele Gründe haben: Den Nachkommen etwas zu hinterlassen, oder sich mit längst getroffenen Entscheidungen zu versöhnen,  oder den "roten Faden" in seinem Leben sehen zu können. Biographiearbeit ist keine Therapie und doch kann sie dazu führen, etwas Altes loszulassen und den Blick zu schärfen, was heute und in Zukunft für Sie wirklich wichtig ist.

Anlässe, sich mit seiner Geschichte auseinanderzusetzen gibt es viele. 

Es gibt Menschen, die immer mal wieder innehalten, in die eigene Vergangenheit schauen, um daraus Kraft und Energie zu schöpfen. 

Es gibt Menschen, die immer mal wieder sich in denselben, unangenehmen, schmerzlichen Situationen wiederfinden. Das dahinter liegende Muster erkennen und auflösen ist ihr Ziel.

Und es gibt Menschen, die etwas von ihrer Lebenserfahrung in schriftlicher oder bildhafter Form an die nächste Generation weitergeben wollen. 

Ich unterstütze Sie gern, in einem für Sie angemessenen Zeitraum Ihr Ziel zu erreichen.

Zurück